Forum

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers AnnikaMohr
Beigetreten: 1. Juni 2021 - 15:52
Winkelfehlsichtigkeit - guter Arzt im Rhein-Neckar-Kreis

Hallo, 

06/2019 habe ich meinen Optiker gewechselt der erstmals bei mir eine Winkelfehlsichtigkeit festgestellt hat. Ich leider schon seit meiner Kindheit unter Verspannungskopfschmerzen, habe trockene Augen, Lichtempfindlichkeit und immer das Gefühl das ich nicht richtig Scharf sehen kann trotz erst angepasster Brille. Mein vorheriger Opiker sagte immer "Bei dir müssen wir immer was abziehen du willst immer 200% scharf sehen..." - ehrlich gesagt habe ich ihm vertraut und garnicht daran gedacht das es etwas anderes sein könnte. 

Der neue Optiker fand dann bei der ersten Messung rechts ein Prisma von 11 heraus. Da ich nach einem Arbeitstag (8h PC Arbeit) zur Messung dort war wollte er es nochmal widerholen. Auch die Nachmessung ergab ein Prisma von 11. Wir haben uns darauf hin geeinigt eine Prismenbrille auszuprobieren. Mir ist da erst bewusst geworden, dass mein angeblich unscharfes Sehen Doppelbilder sind... Die Beschwerden wurden weniger aber nach noch nicht mal 12 Monaten ging es wieder los. Ich war zur Nachkontrolle beim Optiker und das Prisma hat sich nach seinen Messungen auf 18 verschlechtert. Er empfil mir einen Augenarzt aufzusuchen....

Das habe ich dann versucht.... Beim ersten war ich 2x vor Ort: Tja die Augen haben sich jetzt leider so ans Prisma in der Brille gewöhnt, Sie kann nichts erkennen und hat mir Augentropfen zur Befeuchtung verschrieben. Das Prisma in der Brille soll ich keinen Falls erhöhen.

3 weitere Anfragen scheiternden direkt bei der Kontaktaufnahme. (Keine Termine für Neukunden oder wir behandeln keine Winkelfehlsichtigkeit)

 

Gibt es im Rhein-Neckar-Kreis Ärzte/Kliniken an die ich mich wenden kann?

 

Vielen Dank & Liebe Grüße