Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Brilli5
Beigetreten: 23. März 2022 - 16:46
Ist es möglich,bei latentem Schielen Multifokallkontaktlinse zu tragen?

Hallo, ich bin 49 Jahre

möchte Projekt Gleitsichtkontaktlinse starten,..aaaber:

Vor 2 Jahren begann meine Odyssee, nachdem latentes Schielen bei mir erstfestgestellt wurde und ich eine richtig teure und gute Gleitsichtbrille-/Prismenbrille bekam. Es war auch ein Versuch, da ich Migränepatient bin, Anfälle dadurch zu reduzieren.

Ich habe mich 8 Wochen durchgekämpft, ich kam nicht zurecht...Dann wurden die vertikalen Prismen herausgenommen, etwas besser, dann aber insgesamt alles andere als gut und entspannend für meine Augen mit Schmerzen und Druckgefühl ab nachmittags im re Auge und Tränen. Migräneanfälle nicht weniger. Ich schaute wie durch ein surreales Fernrohr, obwohl das 3D Sehen schon echt beeindruckend war und ich so nicht kannte...

1Jahr lang durchgehalten, da die Brille 1400,- gekostet hat - und dann zum anderen Optiker, Gläser in den Müll und mit ihnen die Prismen und eine neue normale Gleitsichtbrille machen lassen, womit ich so mittelmäßig zurechtkomme.

Nun würde ich gerne versuchen, mir Gleitsichtkontaktlinsen machen zu lassen, ist das prinzipiell möglich und kann ich klar kommen, obwohl ich laten schiele?

Meine Werte: Re: -1/ Li: -0,5, Additionswert 1,5

                      Pris. Waren damals Re 2,5 BAS 180 und li 2,5  BAS 0/ Stereosehen alternierend mit Prävalenz Re.....aber nun alles rausgenommen.

Hat jemand gute Gedanken zu meiner Frage bzw. Problematik?

Ich bedanke mich vielmals!

 

 

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo, du kannst es versuchen. Man bekommt die Linsen kostenlos zum Probe tragen! 
Bei mir klappt es leider nicht! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Brilli5
Beigetreten: 23. März 2022 - 16:46

Vielen Dank für die Antwort, Seestern!

...dann könnte man es ja vielleicht einfach versuchen! 
Mal schauen.

Liebe Grüße 

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Ich möchte dir aber noch folgendes mitteilen: 

... alternierend mit prävalenz ist kein latentes Schielen .

Ob die Messung insgesamt stimmt ist somit fraglich .

Bei vielen funktioniert , ein Auge ferne und ein Auge Nähe mit Biofinity multifocal , gibt es auch torisch 

viel Glück 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Brilli5
Beigetreten: 23. März 2022 - 16:46

Danke,Seestern,

war zur 1. KT Anpassung und habe ein sehr Gefühl sehr gut beraten. 

die Probelinsen vor Ort fühlten sich schonmal  sehr gut an, die Nähe war noch zu schwach, deshalb werden neue bestellt und ich habe einen zweiten Termin.

Es wird auf weiche Multifokal- Monats- Kl rauslaufen, bin echt gespannt,

die Dame bekommt echt einen Orden und ich wäre echt glücklich, wenn das für mich eine gute Lösung wäre,